Unsere Meisterwerkstatt

360° Sicherheit

In unserer betriebseigenen Meisterwerkstatt werden nicht nur kleinere Fahrzeugmängel repariert.

Dank moderner technischer Ausstattung wie Diagnosecomputer oder Klima-Gerät ist unser Werkstattmeister Sven Klein in der Lage, einen Großteil aller anfallenden Arbeiten zu erledigen.

Von kleineren Lackschäden, über Steinschläge bis zur defekten Zylinderkopfdichtung – nahezu alles können wir selbst reparieren.

Der wichtigste Aspekt in einem Busbetrieb ist und bleibt jedoch die Sicherheit. Diese wird bei unseren Fahrzeugen gewährleistet durch regelmäßige Inspektionen, sowie sofortiger Beseitigung eventueller Mängel.

Zusätzlich zu den eigenen Überprüfungen kommt alle 3 Monate die Dekra zur Hauptuntersuchung bzw. Sicherheitsprüfung des kompletten Fuhrparks. Hierbei werden unter anderem auch alle Busse über den Bremsenprüfstand gefahren, der Allgemeinzustand bewertet aber auch die Abgasqualität geprüft.